Algerien präsentiert seine touristischen Glanzlichter auf der ITB 2014

Reisemesse ITB: Algerien präsentiert seine touristischen Glanzlichter 2014. Die Tourismusbranche rechnet in diesem Jahr mit einem Wachstum zwischen 1,5 und zwei Prozent. Von diesem Trend will auch das Algerien profitieren. Anhaltende Reiselust und gefüllte Hallen lassen die deutsche Tourismusbranche für dieses Jahr von neuen Rekorden träumen. Dem Bundesverband der Tourismuswirtschaft (BTW) zufolge rechnet die Branche für 2014 mit einem Wachstum zwischen 1,5 und zwei Prozent. Unter den Urlaubszielen liegen weiter die Mittelmeerländer im Kurs. Die Nachfrage für die Balearen, Griechenland, Tunesien, algerische Süden und die Türkei sei hoch.

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) gilt als Konjunkturbarometer. Zur 48. ITB haben sich 10 147 Aussteller aus 189 Ländern und Regionen angemeldet. Erwartet werden etwa 170 000 Gäste, darunter 110 000 Fachbesucher. Partnerland ist in diesem Jahr Mexiko. Vom 5. bis 7. März ist die Messe Fachbesuchern vorbehalten. Private Besucher können sich am 8. und 9. März informieren und Reisen buchen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s