Der Absatzmarkt für Kfz boomt in Algerien

Der Absatzmarkt für Kfz boomt in Algerien, trotz erhöhter Kfz-Steuern und des Verbots von Konsumkrediten. Deutsche Pkw erfreuen sich einer außerordentlichen Beliebtheit, 2012 lagen die deutschen Lieferungen bei 340 Mio. Euro und sind demnach gegenüber 2011 um mehr als 40% gestiegen. Im 1. Quartal 2013 hat vor allem die Nachfrage bei den Nutzfahrzeugen stark angezogen. Zu erwarten ist, dass die algerische Regierung den Importboom bei Pkw mit weite- ren Hürden zu bremsen sucht. Die Ansiedlung von Kfz-Montage-Betrieben für den Binnenmarkt kommt voran. Gegründet ist beispielsweise ein algerisch-französisches Joint Venture mit Re- nault als 49prozentiger Anteilseignerin. Auch Liebherr montiert in Algerien. Der Umfang von Montage-Projekten fällt allerdings klein aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s