Industriestandort Sétif

 Stadt Sétif ist bekannt für ihre kühlen Temperaturen und reichlich Schneefall, vor allem im Vergleich zum Rest des wüstenreichen Landes. Die Stadt befindet sich etwa 300 Kilometer entfernt von Algier und hat wirtschaftlich nicht nur florierende Landwirtschaft und Tourismus zu bieten, sondern auch eine erfolgreiche Metall- und Holzindustrie.

Rund um Sétif befinden sich ländliche Gemeinden, in denen vor allem Getreideanbau und Viehzucht betrieben wird. Lokale Fabriken machen aus dem geernteten Getreide algerische Grundnahrungsmittel wie Grieß, Couscous oder Nudeln.

Die Stadt selbst ist mit fast 300 000 Einwohnern die drittgrößte Algeriens. Atmosphäre und Architektur sind unverkennbar französisch, unter anderem mit einem Springbrunnen und einem Theater. Über die Historie Sétifs vor der französischen Herrschaft ab 1815 ist relativ wenig bekannt. Was man weiß, ist dass sie im ersten Jahrhundert von den Römern gegründet wurde und dann im Jahr 700 in islamische Hände kam.

Die französischen Besatzer machten die Stadt später zur Residenz für Kriegsveteranen. 1945, am letzten Tag vor dem offiziellen Ende des zweiten Weltkriegs, kam es hier zum „Massaker von Sétif“: Bei einem Aufstand der Bevölkerung gegen die Franzosen kamen mehrere tausend Menschen ums Leben. Unglücklicherweise ist Sétif bis heute vor allem für diesen unrühmlichen Vorfall bekannt.

Trotzdem erlebt die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz mittlerweile einen Aufschwung beim Tourismus. Dabei hilft, dass sie zwar hoch in den Bergen liegt, aber mit einem Bahnhof und einer Autobahn trotzdem gut an den Rest Algeriens angebunden ist.

Vor allem seit der Errichtung eines Vergnügungsparks im Stadtzentrum nimmt die Zahl der Besucher zu. Auf Touristen warten hier ein Zoo, ein künstlicher und zahlreiche Wasserspiele.

Söhne und Töchter der Stadt

  • Mario Zatelli (1912–2004), französischer Fußballspieler
  • Abdelhamid Kermali (1931–2013), algerisch-französischer Fußballspieler und -trainer
  • Rachid Mekhloufi (* 1936), algerisch-französischer Fußballspieler
  • Denis Guedj (1940–2010), französischer Mathematiker, Schauspieler und Schriftsteller

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s