Internationale Partnerschaften zur Nutzung erneuerbarer Energien

Algerien setzt vermehrt auf die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern. Nachdem der staatliche algerische Strom- und Gasversorger Sonelgaz Ende 2011 bereits eine Kooperationsvereinbarung mit dem Desertec Industriekonsortium (Dii GmbH) geschlossen hatte, folgte am 11. September 2013 die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MoU) zwischen Sonelgaz und der MEDGRID-Industriegruppe unter französischer Schirmherrschaft.

Realisierung von mehreren CSP-Grossraftwerken

Mit dem Engagement in beiden Industrieinitiativen verfolgt die Sonelgaz laut eigenen Aussagen die energiepolitischen Interessen der Regierung Algeriens. So soll die Rolle des Landes im Rahmen des Mittelmeersolarplans gestärkt werden. Ausserdem möchte die Regierung die Nutzung der eigenen solaren Ressourcen auch in Hinblick auf eine nachhaltige Stromproduktion für Europa vorantreiben. Hierzu ist die Realisierung von mehreren CSP-Grossraftwerken geplant. Algerien hat hierfür bereits eine Ausschreibungsphase eingeleitet (Vgl. u. a. Nachricht vom 26.06.2012). Dadurch eröffnen sich auch für deutsche Unternehmen künftige Geschäftsmöglichkeiten.

Ziel von MEDGRID ist die Erarbeitung eines Netzausbauplans für transnationale Stromtrassen zwischen EU-Nachbarländern und die Planung von Seekabeln zur Verbindung der Mittelmeeranrainerstaaten bis 2014. (©Exportinitiative)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s