Investitionen in die Stahlindustrie

Algerien hat in den nächsten Jahren viel vor: Investitionen in Verkehrsinfrastruktur, Energie- und Elekt- rizitätssektor sowie zahlreiche Bauvorhaben sind geplant. Um die steigende Nachfrage nach Baustoffen decken zu können, muss Algerien die Produktionskapazitäten ausbauen. Das Land importiert neben Zement auch Baustahl in großem Umfang. So sind Stahlwerke in den Städten Oran und Jijel geplant.

Mehr Informationen stehen auf der GTAI

Quelle: GTAI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s